Home
Wir über uns
Termine
Jubiläumsschießen
Geschichte
Gründungsurkunde
Gründungsmitglieder
Anekdoten
Bogenabteilung
Kontakt
Impressum
Sitemap
Datenschutz

 

Geschichte

Die Schützengesellschaft "Altschützen Traubing v. 1867 e.V." wurde von zehn schießsportbegeisterten Traubinger Bürgern 1867 gegründet. Damit sind die "Altschützen" nicht nur der älteste Verein im Ort, sondern auch einer der ältesten Schützengesellschaften im Gau Starnberg.

Eines der ältesten noch vorhandenen Dokumente ist die Gründungsurkunde vom 6. April 1868, die der damalige Schützenmeister und Gründungsmitglied Baron von Pfetten, königlicher Forstwart zu Traubing fertigen lies.

 

Mehr als 100 Jahre befand sich das Schützenlokal im Gasthaus „Alter Wirt“ in dem auch die Schießabende durchgeführt wurden. Es wurde auf einem Stand, von der Gaststube durch ein Guckerl ins Nebenzimmer geschossen. Die Ergebnisse wurden durch einen Zieler notiert.

Während des 1. und 2. Weltkrieges wurde der Schießbetrieb und das Vereinsleben eingestellt. Es fanden sich aber immer Mitglieder, die nach diesen schweren Zeiten den Schießbetrieb wieder aufnahmen.

In den 30er Jahren machten die Altschützen eine ihrer wichtigsten Anschaffungen: 1925 die Vereinsfahne und 2 Jahre später die Schützenkette. Beide Gegenstände sind noch immer im Gebrauch. Jeder Schütze ist stolz, die Kette als Schützenkönig tragen zu dürfen.

Auf die Altschützen ist der Gauschützenjahrtag zurückzuführen. 1952 erst als Veranstaltung für die Traubinger ausgeführt, wuchs er die kommenden Jahre stetig. Es wurden immer mehr benachbarte und befreundete Schützengesellschaften eingeladen. Seit 1955 bis heute findet der Gauschützenjahrtag jährlich statt. Die Altschützen sind stolz, die Gründungsväter dieser traditionsbewussten Veranstaltung im Gau Starnberg zu sein.

Nicht nur Tradition und Geselligkeit spielen im Vereinsleben eine Rolle. Bei diversen Vergleichs-, Freundschafts- und Pokalschießen stellen die Traubinger ihr Können unter Beweis. Einige Schützen konnten bereits an oberbayrischen und bayrischen Meisterschaften teilnehmen.

Seit 1982 beteiligen sich Mannschaften der Altschützen an den Rundenwettkämpfen. Zur Zeit befindet sich unsere Rundenwettkampfmannschaft in der höchsten Klasse im Gau.

Nach Drängen einiger Schützen, auch einen Schießsport im Sommer auszuüben, wurde 2001 die Abteilung Bogen gegründet. Gerade bei Kindern und Jugendlichen kommt das Bogenschießen sehr gut an. Aber auch für Erwachsene ist es eine interessante Sportart, die Konzentration und Disziplin fordert.

Es ist viel in den mehr als 140 Jahren passiert. Einige Geschichten und Anekdoten sind in den Protokollbüchern notiert. Viele Erzählungen gab es auch von unserem Ehrenschützenmeister Ludwig Sontheim (+ 2010), leider sind nicht alle von ihm notiert worden. Durch seinen Tod verlieren nicht nur die Altschützen eines ihrer wichtigsten Mitglieder, auch für die Dorfgemeinschaft in Traubing ist es ein großer Verlust.

In den nächsten Jahren sehen sich die Altschützen Traubing traditionsbewusst, gesellig und leistungsorientiert und hoffen auf eine noch lange und ereignisreiche Zukunft der Gesellschaft.

 

 Gruppenfoto von 1896

 

Copyright © 2016 Altschützen Traubing v. 1867 e.V. | altschuetzen-traubing (a)gmx.de